Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zu den Störungen und Baustellenmeldungen springen Direkt die Verbindungssuche öffnen Direkt zum Footer springen
Aktuelle Meldungen
Datum und Uhrzeit

Verkehrsmeldungen

Zurzeit gibt es keine Meldungen

Baumaßnahmen

Zurzeit gibt es keine Meldungen

4 neue Buslinien starten ab dem 09.12.18 im Treiser Schock

Landkreis Cochem-Zell, 05.12.2018
Treiser-Schock Linienbündel

Im Rahmen der Umsetzung eines übergreifend erstellten, gemeinsamen Konzepts wurden die Fahrpläne dieser Buslinien rund um den Schulstandort Treis-Karden aktualisiert:

741 Zilshausen – Lieg – Treis-Karden
742 Hesweiler – Blankenrath – Mörsdorf – Treis-Karden
744 Keldung – Münstermaifeld – Moselkern – Treis-Karden
745 Beltheim – Macken – Burgen – Treis-Karden

Das neue Angebot sieht unter anderem eine bessere Abstimmung der Ankunfts- und Abfahrtszeiten von Bus und Bahn am Bahnhof Treis-Karden vor.

  • Innerhalb von Treis-Karden werden montags bis freitags die Verbindungen von und zum Bahnhof erweitert und ein festes Busangebot eingeführt.

  • Im Sommerhalbjahr verbindet die Linie 742 montags bis freitags im 2-Stunden-Takt Treis-Karden mit dem Kloster Maria Engelport und dem Geierlay-Besucherzentrum in Mörsdorf.

  • Bei der Grundschule Lieg wurde die Anbindung an die erweiterten Schul- und Betreuungszeiten angepasst und verbessert.

  • Zusätzlich ergänzen bedarfsgerechte Anruf-Linien-Fahrten (ALF, früher: AST), insbesondere am Wochenende, das Linienangebot. Diese sind im Fahrplan entsprechend gekennzeichnet und werden nur dann durchgeführt, wenn ein tatsächlicher Bedarf besteht. Daher müssen diese vorher telefonisch unter der neuen Tel.-Nr. 02633 – 2009600 (6-22 Uhr) angemeldet werden.

Die neuen Buslinien waren im Ausschreibungswettbewerb an die Ahrweiler Verkehrs-GmbH (Teil der Verkehrsbetriebe Mittelrhein) aus Brohl-Lützing vergeben worden.

Weitere Verbesserungen für die Kunden: Der Anteil der Busse mit niedrigem Einstieg (Niederflurbusse) wächst bei den neuen Angeboten bis zum Jahr 2021 auf 100 %. Damit wird auch älteren Fahrgästen mit Rollatoren, Personen mit Kinderwagen oder im Rollstuhl ein bequemer Ein- und Ausstieg ermöglicht. Zusätzlich verfügen diese Busse auch über eine Klimaanlage, was den Fahrkomfort deutlich steigert.

Muss ich mich beim Umstieg beeilen? Kann ich mir noch Kaffee und Brötchen holen, bevor der Bus kommt?
Fahrgast

Diese alltäglichen Fragestellungen können künftig - spätestens ab 2020 - beantwortet werden, wenn die Ankunft- bzw. Abfahrtzeiten der Busfahrten auf den neuen Linien minutengenau prognostiziert und in der Fahrplanauskunft des VRM bereitgestellt werden, so dass sich Fahrgäste beispielsweise über die VRM-App für Smartphones und Tablets oder auch im Internet unter www.vrminfo.de jederzeit über die Pünktlichkeit informieren können.

Genauere Informationen z.B. zu den Fahrplänen finden sich im Internet unter www.vrminfo.de unter „Fahrplan“. Alternativ kann auch die VRM-Fahrplan-App für die Nutzung mit mobilen Smartphones heruntergeladen werden. Bei dem Verkehrsunternehmen, den Verwaltungen sowie in der VRM-Geschäftsstelle in Koblenz sind die neuen Taschenfahrpläne erhältlich.

Möchten Sie mehr über den VRM und seine Angebote wissen? Unter 0800 5 986 986 (kostenfrei, täglich von 8 bis 20 Uhr) oder www.vrminfo.de erhalten Sie weitere Informationen.

Region wählen